Menta e zenzero – nachgekocht von Ocui

Menta e zenzero – nachgekocht von Ocui

Wir lieben Ocui – schick, aber bezahlbar mitten in München. Und außerdem gibt es dort eines der Lieblingsgerichte von Ellie: Conchiglie-Nudeln mit frischer Minze, angebratenen Kirschtomaten und etwas Ingwer. schnell zubereitet, leicht und frisch. Das perfekte Essen für den Sommer. Also hat sich Ellie drangemacht und Menta e zenzero von Ocui nachgekocht. Auf dem Ceran-Kochfeld ein kleine Herausforderung, aber wir waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden!

Zutaten für 2 Personen

  • Ca. 250 g Conchiglie
  • 1 1/2 EL Olivenöl
  • Ca. 10 cm Ingwer
  • 1 Bund Minze
  • 250 g Kirschtomaten
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung Menta e zenzero

Zuerst kommt ein bisschen Studentenlebensgefühl auf: Wasser in einem Kopf zum Kochen bringen und die Chonchiglie al dente kochen. In der Zwischenzeit könnt ihr den Ingwer schälen sowie fein hacken. Außerdem wird die Minze gewaschen und grob zerkleinert. Die Krischtomaten teilen das gleiche Schicksal – waschen und halbieren. Falls die Hälften zu groß ausfallen, einfach vierteln.

Menta e zenzero – nachgekocht von Ocui
Für Menta e zenzero kommen zu den Conchiglie Tomaten, Minze und Ingwer dazu.

Sobald die Conchiglie al dente sind, verpasst ihr ihnen mit kaltem Wasser einen Schreck. Jetzt kommen die Tomaten dran: Am besten werden sie im Wok auf einer Gasflamme, die richtig schön heiß ist. aber ein normaler Herd tut es auch. Im Wok die 1 1/2 EL Öl erhitzen. Sobald das Öl heiß ist, den Ingwer dazugeben und mindestens 1 Minute rösten lassen. Jetzt kommen die Minze und die Tomatenstücke dazu und bleiben 3 Minuten im Wok. Zuletzt kommen die Conchiglie in den Wok und werden leicht mit der Minze-Tomaten-Ingwer-Mischung verrührt. Das Ganze ca. 2 Minuten brutzeln lassen und schließlich mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Menta e zenzero – nachgekocht von Ocui
So sieht das Ergebnis aus – sommerlich leichte Conchiglie mit frischer Minze, Tomaten und Ingwer.

Voilà, ihr könntet auch im Restaurant arbeiten!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.