Mango-Chia-Pudding

Mango-Chia-Pudding

Chia-Samen sind super gesund. Oder wie Pep Gurdiola sagen würde: super, super gesund. Aber was damit machen? Wir haben mit Mango und Kokossahne das Nützliche mit dem Schmackhaften verbunden.

Zutaten Mango-Chia-Pudding:

  • 240 ml Kokosmilch
  • 1 reife Mango
  • 50 ml Wasser
  • 80g Chiasamen
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 reife Mango für das Topping

Kokusnusssahne

  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2 EL Ahornsirup
  • Eventuell San-apart, wenn es schnell gehen soll

Wie lange dauert der Mango-Chia-Pudding?

Die Zubereitung selbst dauert ca. 10 Minuten. Aber der Pudding muss zum Eindicken für 3 Stunden in den Kühlschrank.

Wie viel kommt dabei raus?

Mit diesem Rezept bekommt genug Dessert für etwa 6 Personen.

Zubereitung Mango-Chia-Pudding

Als Erstes nehmt ihr die reife Mango, schält sie und püriert sie mit 50 ml Wasser in einem Stabmixer oder Mixer. Dann vermischt ihr die Kokosmilch, die Chiasamen, den Ahornsirup und das Vanille-Extrakt mit der pürierten Mango – am einfachsten geht das, wenn ihr alle Zutaten in ein großes Gefäß mit Deckel gebt und mit einem Löffel gut umrührt. Dann gebt ihr den Deckel drauf und schüttelt solange, bis alle Zutaten gleichmäßig vermischt sind. Die Mischung kommt jetzt für 3 Stunden in den Kühlschrank zum Eindicken. Gleichzeitig gebt ihr auch die Dose Kokosmilch in den Kühlschrank.

Kurz bevor die 3 Stunden vorbei sind, könnt ihr die zweite Mango schälen und würfeln. Für die Kokossahne braucht ihr die Dose Kokosmilch aus dem Kühlschrank und trennt daraus den festen Teil und das Kokosnusswasser – das Kokosnusswassser brauchen wir für dieses Rezept nicht, es lässt sich aber gut für z.B. Smoothies verwenden. Den festen Teil der Kokosmilch schlagt ihr mit einem Schneebesen cremig.

Nach den drei Stunden im Kühlschrank könnt ihr den Pudding herausnehmen und in Gläser geben. Zum Schluss kommen noch die Mangostückchen drauf und ganz oben die Sahne – für hübsche Ergebnisse könnt ihr eine Spritztüte verwenden.

Mango-Chia-Pudding
Der Mango-Chia-Pudding erinnert mit seiner Farbe ein bisschen an Hulk –

Und wenn es mal schnell gehen soll?

Falls es mal ganz schnell gehen soll oder ihr vergessen habt, die Kokosmilch rechtzeitig in den Kühlschrank zu stellen, könnt ihr die Kokosmilch auch für ca. 10 Minuten in das Gefrierfach legen und dann mit 2 EL Sanapart in einem Mixer aufschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.