Breadsticks mit Knoblauch

Breadsticks auf einem Holzbrett

Vielleicht wart ihr auch schon mal in den USA und habt bei Olive Garden gegessen? Wir haben die leckeren und superweichen Breadsticks dort sehr genossen. Grund genug, sich zurück in Deutschland selbst daran zu versuchen. Aber Vorsicht: Wer jetzt klassische, italienische Grissini mit Biss erwartet, wird enttäuscht. Die Breadsticks sind lockere Hefestangen mit einer Gewürzmischung überbacken – in unserem Fall eine Knoblauchmischung. Servieren könnt ihr die Brotstöckchen wie bei Olive Garden mit einer Salsa.

Zutaten Breadsticks mit Knoblauch:

  • 1/2 Pk. Hefe
  • 380 g Mehl
  • 350 ml warmes Wasser
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Salz
  • 20 ml Olivenöl

Für die Knoblauchmischung:

  • 3 Knoblauchzehen
  • Je 1/2 TL Basilikum und Oregano
  • 3 EL Olivenöl

Wie lange dauern die Breadsticks?

Für die Vorbereitung solltet ihr ca. 10 Minuten einplanen. Dann müssen die Breadsticks ca. 60 Minuten gehen und schließlich nochmal 15 Minuten in den Ofen.

Wie viel kommt dabei raus?

Mit diesem Rezept bekommt ihr 4 bis 6 Portionen.

Zubereitung Breadsticks

Für den Teig löst ihr zuerst etwas warmes Wasser mit dem Honig auf. Dann gebt ihr Mehl, Salz und das restliche Wasser dazu und mischt das ganze. Daraus einen glatten Teig kneten. Wichtig dabei: Falls der Teig noch zu nass ist, könnt ihr mit Mehl nachhelfen. Der fertige Teig soll nicht mehr kleben, aber trotzdem weich sein. Den Teig formt ihr zu einer Kugel und teilt die dann in 8 gleiche Teile. Jede kleine Kugel rollt ihr in eine längliche Form und lasst die Würstchen ungefähr eine Stunde gehen.

Breadsticks auf einem Holzbrett
Mit den Breadsticks kommt ein bisschen Amerika nach Hause – superweiche Hefestangen mit Gewürzmischung überbacken

Vor Ablauf der Stunde könnt ihr schon mal den Ofen auf 190° C vorheizen und den Knoblauch pressen und mit den italienischen Gewürzen sowie dem Olivenöl vermischen. Die Mischung aus Öl, Basilikum, Oregano und Knoblauch streicht ihr zärtlich mit einem Pinsel auf die Breadsticks. Dann wandern die Minibrötchen für 10 bis 15 Minuten in den Backofen, bis sie goldbraun sind und euch anlachen. Guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.